03.12.2020

Eutiner Festspiele werden langfristig vom Kreis Ostholstein bezuschusst!

Bisher wurden die Zuschüsse des Kreises jedes Jahr neu beschlossen und die Summe im Kuratorium nach oft längerer Diskussion in unterschiedlicher Höhe festgelegt. Der Geschäftsführer der Festspiele Falk Christoph Herzog hatte im Kuratorium überzeugend dargelegt, dass dies die finanzielle Planung sehr behindert.

Die Verträge über die Konzessioenen der Musicals und die Verträge mit einigen Künstlern müssten oft schon fast zwei Jahre vorher agbeschlossen werden. Deshalb haben auch wir GRÜNEN dafür gestimmt, die Festspiele die nächsten 5 Jahre weiterhin mit 40.000 Euro vom Kreis zu unterstützen. Erfreulich war, dass trotz ausgefallener Spiele sich der Verlust in 2020 in Grenzen hielt, weil Bund und Land finanziell halfen. Für 2021 sind Spiele mit weniger Gästen geplant, so dass Abstandsregeln eingehalten werden können, wenn es im nächsten Sommer noch nötig ist.

Ab Januar werden die Karten für Puccinis Oper „La Bohème“, sowie das 1966 von John Kander komponierte Musical „Cabaret“ angeboten.

URL:https://gruene-fraktion-oh.de/aktuelles/aktuelles-volltext/article/eutiner_festspiele_werden_langfristig_vom_kreis_ostholstein_bezuschusst/